Reich­wei­ten­er­hö­hung

Live aus der Gustavstraße: Das Bild der Webcam auf dem Präsentationsbildschirm (Foto: Ralph Stenzel)

Live aus der Gu­stav­stra­ße: Das Bild der Web­cam auf dem Prä­sen­ta­ti­ons­bild­schirm

Seit der Über­nah­me un­se­res Für­thWi­ki-La­dens im Au­gust 2020 muß­ten wir fast al­le tur­nus­mä­ßi­gen Mo­nats­tref­fen als Web­kon­fe­ren­zen durch­füh­ren: Erst wa­ren wäh­rend des Co­ro­na-Lock­downs jeg­li­che Prä­senz­tref­fen ver­bo­ten, spä­ter hät­ten wir auf­grund der re­gel­mä­ßig ho­hen Zahl von Teil­neh­men­den die Min­dest­ab­stän­de in un­se­rem »Haupt­quar­tier« nicht ein­hal­ten kön­nen...

Un­ser jüng­stes Mo­nats­tref­fen vom 4. Mai 2022 war nach vie­len Mo­na­ten das er­ste, wel­ches wie­der un­ter halb­wegs nor­ma­len Be­gleit­um­stän­den in der Gu­stav­stra­ße ab­ge­hal­ten wer­den konn­te. Zu­gleich war es auch das er­ste, wel­ches als »Hy­brid-Kon­fe­renz« statt­fand: Wäh­rend sich ein gu­tes Dut­zend Ak­ti­ver und In­ter­es­sier­ter im La­den ein­fand, schal­te­ten sich drei Teilnehmer*innen on­line zu und nah­men aus der Fer­ne am Mo­nats­tref­fen teil – dar­un­ter auch der Ver­fas­ser die­ser Zei­len, der aus be­ruf­li­chen Grün­den in Ber­lin weil­te und sei­ne Kon­fe­renz-Aus­stat­tung aus Lap­top und Head­set im Ho­tel­zim­mer auf­ge­baut hat­te. Im Für­thWi­ki-La­den saß der­weil die Schar der An­we­sen­den im Vor­trags­raum vor un­se­rem Groß­bild­schirm und wur­de von ei­ner ne­ben die­sem auf­ge­stell­ten Weit­win­kel-Web­cam er­faßt und in Sze­ne ge­setzt.

Nach zwei Jah­ren Pan­de­mie ist die Tech­nik kein gro­ßes The­ma mehr, man muß in der Re­gel nicht mehr wert­vol­le Sit­zungs­zeit ver­trö­deln, bis al­le et­was se­hen und hö­ren kön­nen und kei­ne Rück­kop­pe­lun­gen mehr die Oh­ren klin­geln las­sen. Auch die Teil­neh­men­den ha­ben meist schon – be­ruf­lich wie pri­vat – ei­ni­ge Ex­per­ti­se im Um­gang mit vir­tu­el­len Kon­fe­renz­räu­men und fin­den sich schnell zu­recht: Was vor we­ni­gen Jah­ren noch auf Ge­schäfts­nut­zung be­schränkt war, ist in Win­des­ei­le all­seits an­ge­wand­te All­tags­tech­nik ge­wor­den.

Auf­grund der rund­weg po­si­ti­ven Er­fah­run­gen wer­den wir un­se­re Mo­nats­tref­fen ab so­fort im­mer als Hy­brid-Ver­an­stal­tun­gen durch­füh­ren: Wer Zeit, Lust und Ge­le­gen­heit hat, aber aus ir­gend­wel­chen Grün­den ans Haus ge­bun­den ist oder durch Um­stän­de wie Dienst­rei­se oder Ur­laub nicht per­sön­lich im La­den er­schei­nen kann, kann den­noch an der Sit­zung teil­neh­men und sich dann eben aus der Fer­ne ak­tiv mit ein­brin­gen. Das Log­in-Link zu un­se­rer »Für­thWi­ki-Lounge« ist stets in der er­sten Zei­le der ak­tu­el­len Agen­da zu fin­den. Freie Ge­trän­ke und Snacks auf Ko­sten des Hau­ses gibt’s frei­lich nur in der Gu­stav­stra­ße 12!

Dieser Beitrag wurde unter Internes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

4 Kommentare zu »Reich­wei­ten­er­hö­hung«:

  1. Otwin Krause meint:

    Ich war ei­ner der drei Teil­neh­mer. Doch bei mir kam kein Ton an, ob­wohl der Laut­spre­cher ein­ge­schal­tet war und an­de­re Web­sei­ten mit Ton wie­der­ge­ge­ben wur­den. Ich ha­be die Lip­pen­be­we­gun­gen von Ralph Sten­zel ge­se­hen, aber man­gels Übung nicht le­sen kön­nen. Des­we­gen ha­be ich mich sehr bald wie­der aus­ge­klinkt.

    #1

  2. Ralph Stenzel meint:

    Hal­lo Ot­win,

    Dich hat­te ich gar nicht be­merkt und da­her auch nicht mit­ge­zählt bei den Drei­en, die on­line zu­ge­schal­tet wa­ren. Das ist na­tür­lich sehr scha­de, wenn je­man­dem auf­grund tech­ni­scher Pro­ble­me die Teil­nah­me an un­se­ren Tref­fen ver­lei­det wird!

    Ger­ne wür­de ich mit Dir zu­sam­men her­aus­fin­den, wo es hakt: Wol­len wir uns abends mal zu zweit in un­se­re vir­tu­el­le »Für­thWi­ki-Lounge« be­ge­ben und aus­te­sten, ob das Pro­blem viel­leicht nur tem­po­rä­rer Na­tur war oder ob es wirk­lich ir­gend­wo was zu re­pa­rie­ren gibt?

    P.S.: Mit­un­ter hilft der Wech­sel des Brow­sers (Edge, Chro­me, Fire­fox, Vi­val­di, Ope­ra, Sa­fa­ri, wha­te­ver) oder ein Neu­start des lau­ni­schen Rech­ners un­mit­tel­bar vor der Kon­fe­renz...

    #2

  3. Otwin Krause meint:

    Hal­lo Ralph,

    In die­ser Wo­che bin ich in Grie­chen­land und ha­be erst­ma­lig seit letz­ten Frei­tag wie­der mei­ne Mails ab­ru­fen kön­nen. Na­tür­lich bin auch ich dar­an in­ter­es­siert, war­um es letz­ten Mitt­woch mit dem Ton ge­hakt hat. Bis­her hat­te ich da bei Mee­tings kei­ne Pro­ble­me. Ich mel­de mich, wenn ich zu­rück bin und nach der Nach­be­rei­tung wie­der Luft ha­be.

    Vie­le Grü­ße
    Ot­win

    #3

  4. Ralph Stenzel meint:

    Hal­lo Ot­win,

    dan­ke für die Rück­mel­dung, wir ma­chen das wie von Dir vor­ge­schla­gen und ich bin gu­ten Mu­tes, daß wir das Pro­blem ge­mein­sam ge­löst be­kom­men (wenn es sich nicht eh schon von selbst in Wohl­ge­fal­len auf­ge­löst hat)...

    Schö­ne Zeit noch in Grie­chen­land!

    #4