Be­sten­aus­le­se

Muntere Maskenmänner: Drei der sechs Juroren des 36. Wikipedia-Schreibwettbewerbs (Foto: Ralph Stenzel)

Mun­te­re Mas­ken­män­ner: Drei der sechs Ju­ro­ren des 36. Wi­ki­pe­dia-Schreib­wett­be­werbs

Heu­te tag­te die Ju­ry des 36. Schreib­wett­be­werbs der deutsch­spra­chi­gen Wi­ki­pe­dia in un­se­rem Für­thWi­ki-La­den und wähl­te in den Sek­tio­nen Na­tur und Tech­nik, Kunst und Kul­tur so­wie Ge­schich­te und Ge­sell­schaft die ih­rer Mei­nung nach be­sten der für den Wett­be­werb no­mi­nier­ten Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel aus. Drei der Ju­ro­ren rei­sten für ih­re Ar­beits­sit­zung ex­tra an, drei wei­te­re wur­den auf­grund ih­rer ent­fern­te­ren Wohn­or­te on­line da­zu­ge­schal­tet.

Laut Wi­ki­pe­dia-Pro­jekt­sei­te dient der Schreib­wett­be­werb »ein­zig und al­lein der Be­frie­di­gung des Spaß­fak­tors, der bei vie­len Strei­te­rei­en, Edit­wars und an­de­ren all­täg­li­chen Wid­rig­kei­ten in der Wi­ki­pe­dia lei­der ab und zu ver­lo­ren geht. So ne­ben­bei sol­len durch den Schreib­wett­be­werb na­tür­lich auch ei­ni­ge neue ‘ex­zel­len­te’ und ‘le­sens­wer­te Ar­ti­kel’ ent­ste­hen.« Ein schö­ner An­satz, den wir viel­leicht in ähn­li­cher Form auch ein­mal in un­se­rem ei­ge­nen Stadt­wi­ki aus­pro­bie­ren soll­ten?

Für uns Für­ther war es ei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit, un­se­ren aus Wiki­me­dia-För­der­mit­teln (und da­mit letzt­lich Spen­den­gel­dern) fi­nan­zier­ten Com­mu­ni­ty Space für die­sen Zweck zur Ver­fü­gung zu stel­len. Ger­ne teil­ten wir auch un­se­re ver­eins­ei­ge­nen Res­sour­cen mit den Eh­ren­amt­li­chen aus dem Kreis der Wi­ki­pe­dia-Ak­ti­ven, um die­sen ei­nen eben­so pro­duk­ti­ven wie an­ge­neh­men Sit­zungs-Sams­tag in un­se­rem »Haupt­quar­tier« zu er­mög­li­chen.

Die Durch­füh­rung ei­ner Hy­brid­kon­fe­renz ist nach zwei Jah­ren pan­de­mie­be­schleu­nig­ter Werk­zeug­ent­wick­lung zwar kei­ne tech­ni­sche Sen­sa­ti­on mehr, aber für uns vom Für­thWi­ki war es doch ei­ne Pre­mie­re und zu­dem ein wich­ti­ger Funk­ti­ons­test, wol­len wir doch auch un­se­re ei­ge­nen Mo­nats­tref­fen ab so­fort als kom­bi­nier­te Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen mit On­line-Be­tei­li­gungs­mög­lich­keit ab­hal­ten. Auf die­se Wei­se kön­nen dann auch je­ne In­ter­es­sier­ten an un­se­ren Ar­beits­tref­fen teil­neh­men, die zwar die Zeit da­für auf­brin­gen kön­nen, aber aus pri­va­ten oder be­ruf­li­chen Grün­den am per­sön­li­chen Er­schei­nen ge­hin­dert sind.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.