Fürth und die Welt

Wir sind nicht allein: Das Phänomen RegioWiki lohnt eine nähere Betrachtung

Wir sind nicht al­lein: Das Phä­no­men Re­gio­Wi­ki lohnt ei­ne nä­he­re Be­trach­tung

Im Rah­men des 40. Di­gi­ta­len The­men­stamm­ti­sches der Wi­ki­pe­dia-Ak­ti­ven hielt un­ser Vor­stands­mit­glied Kam­ran Sa­li­mi am 27. Ja­nu­ar 2022 ei­nen On­line-Vor­trag zum The­ma »Re­gio­wi­kis am Bei­spiel Für­thWi­ki«. Die gut be­such­te Vi­deo-Kon­fe­renz wur­de zwar nicht auf­ge­zeich­net, aber die 61-sei­ti­ge Prä­sen­ta­ti­on kann hier an­ge­schaut und her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Im An­schluß an den Vor­trag ent­spann sich ei­ne leb­haf­te Dis­kus­si­on über die an­ge­ris­se­nen The­men: Es zeig­te sich schnell, daß Stadt- und Re­gio­Wi­kis trotz weit­ge­hend iden­ti­schen tech­ni­schen Un­ter­baus doch an­ders »ticken« als das Welt­le­xi­kon Wi­ki­pe­dia. Aber wie das halt so ist un­ter Ge­schwi­stern: Man muß die en­ge Be­zie­hung pfle­gen und im De­tail im­mer wie­der neu aus­han­deln! Das ha­ben wir vom Für­thWi­ki uns auch ex­pli­zit auf un­se­re Agen­da ge­schrie­ben, nach­zu­le­sen bei­spiels­wei­se im För­der­an­trag 2022 für den Für­thWi­ki-La­den.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Kommentare sind hier derzeit nicht zugelassen.